Bild

Ratgeber Pflegemittel

Wenn Ihr Bodenbelag besonders verschmutzt ist und Sie mit dem klassischen Reiniger nicht mehr weiterkommen, ist es an der Zeit einen Intensivreiniger zu nutzen. Intensivreiniger sind dazu da diese groben und hartnäckigen Verschmutzungen zu beseitigen. Hierzu zählen z. B. alte Pflegemittelschichten, vor allem wenn die regelmäßige Unterhaltsreinigung nicht die gewünschten Ergebnisse erzielt hat. Um den Bodenbelag nicht zu beschädigen, muss bei der Auswahl des Intensivreinigers besonders genau auf die Verträglichkeit geachtet werden. Im Anschluss einer Intensivreinigung sollte der Boden neu eingepflegt werden.

zu den Intensivreinigern

Ihr Bodenbelag sollte von Ihnen regelmäßig gereinigt werden. Diese regelmäßige Reinigung wird als laufende Unterhaltsreinigung bezeichnet. Das Produkt für diese laufende Säuberung ist der klassische Reiniger. Zur Ergänzung verwenden Sie zusätzlich ein Pflegemittel, da der klassische Reiniger “nur” sauber macht den Boden aber nicht pflegt. Auch bei den Reinigern sollten Sie immer auf die Verträglichkeit mit Ihrem Bodenbelag achten.

zu den Reinigern

Alles Gute dieser Welt gehört gepflegt. Die Liebe, Ihr Auto, die guten Schuhe und eben auch Ihr Fußbodenbelag. Mit Pflegemitteln schützen Sie den Boden vor mechanische und chemischen Einflüssen. Ein Pflegemittel wird in der Regel direkt nach der Reinigung aufgetragen. Wie bei allen Produkten zur Reinigung und Pflege Ihres Bodenbelags sollten Sie auch hier stets auf die Verträglichkeit achten.

zu den Pflegemittel

Für den praktischen Anwender, der sich gerne einen Durchgang sparen möchte, gibt es eine Kombination aus Reiniger und Pflegemittel. Diese haben den Vorteil, dass sie sowohl reinigen als auch pflegen. Hierbei wird im laufe der Zeit ein dünner Pflegefilm auf Ihrem Bodenbelag aufgebaut, der ihm Schutz verleiht.

zu den Kombiprodukten

Pflegetipps

Achten Sie immer auf die Hinweise und Gebrauchsanweisungen der Hersteller.

Bodenbeläge werden nebelfeucht gereinigt und dürfen niemals überschwemmt werden. Nebelfeucht bedeutet, dass der gereinigte Boden nach maximal 5 Minuten getrocknet sein muss.